Auftraggeber
Privat
Architekt
SYMB
Jahr
2015
Programm
Haus
Status
Fertigstellung 11/2015
Nutzfläche
180 m²

efhk

Ein Haus für eine Patchworkfamilie am „Speckgürtel“ Wiens.
Das geforderte Raumprogramm, die Bauplatzgröße und die Bauvorschriften Bauklasse 1 bei einer Bebauungsdichte von 25%, machten eine Standardlösung unmöglich. Das Raumprogramm wurde in mehreren Ebenen zerlegt und auf der leichten Hanglage- 4° aneinandergekoppelt. Dadurch konnte die maximale Gebäudehöhe von 5m bei einer maximalen Ausnutzung der Gebäudehöhe eingehalten werden. Im Erdgeschoss befindet sich auf der unterkellerten Ebene „0,00“ die Wohneinheit für die zwei Teenager der Familie. Die Ebene „-0,5“ als zentrales Element, beherbergt das Kochen. Der Bereich Wohnen mit einer maximalen Raumhöhe von 3,8m liegt auf „-1,02“. Die überdachte Terrasse folgt dem Konzept der Terrassierung und besitzt einen Ausgang im Bereich der Küche und Wohnen. Über eine Beton Fertigteilstiege gelangt man von der Ebene „0,00“ in den aufgesetzten Kubus auf „+3,1“, befindet sich das Separee von Hausdame und Hausherrn. Vom Schlafzimmer hat man durch die sturzfreie großzügige Verglasung eine imposante Fernsicht mit Blick auf die Burg Kreuzenstein. Das Bauwerk wurde in Massivbauweise errichtet. Die Beheizung erfolgt mittels einer Luftwärmepumpe. Die Bauzeit betrug 6 Monate.